Süßkartoffel aus dem Ofen

Draußen wird es etwas kälter, von „Winter Wonder Land“ ist leider noch immer nicht zu sprechen, aber nichts desto trotz habe ich Lust auf etwas warmes, also ran an den Herd.

Diesmal habe ich ein Rezept in 3 verschiedenen Varianten ausprobiert.

Zutaten:

Süßkartoffel 3 Stück (länglich nicht zu dick)
Pesto Rosso 1 Glas von Rapunzel
Tofu mit Oliven von Taifun
Bananen 2 große
Medjoul Dattel 2 STück
Hafermilch ca 400 ml
Ahornsirup 1 El
Zimt 1 gehäufter KL
Vanille 1KL
Sriracha (scharfe Sauce)
Kokosflocken als Deko

Allgemeine Zubereitung:

Mit einem scharfen Messer die Süßkartoffel quer einschneiden, aber nicht ganz durch.
Die Kartoffeln bei 150°C Heißluft für 25 bis 30 min im Ofen backen. Sie sollten weich werden um später Platz für die Füllung zu bekommen.

Zu den verschiedenen Füllungen:

Variante Pesto:

Ein Pesto eurer Wahl. Ich hatte Pesto Rosso, welches mit etwas Hafermilch ca. 100ml verdünnt wurde. Die Mischung in die Spalten und über die Kartoffel gießen.
Die vorgebackene Kartoffel in eine Auflaufform gegeben, damit die Sauce nicht verloren geht. Dann die Kartoffel für weitere 25-30 min bei 180°C fertig backen.
Ich habe alle 10 min einfach noch mal etwas Pestogemisch auf die Kartoffel gegossen.

20180110_121016.jpg

Variante Tofu:

Dieses mal habe ich Oliven Tofu verwendet. Den Block in dünne Scheiben schneiden und damit die Spalten der Kartoffel füllen. Man muss etwas vorsichtig sein, damit die Kartoffel nicht zerfällt bzw. der Tofu nicht zerbröckelt.
Dann die Kartoffel für weitere 25-30 min bei 180°C fertig backen.
Der Tofu der etwas über steht wird richtig knusprig. Zum perfekten Abschluss gab es bei mir noch einen Schuss scharfe Sauce und Schnittlauch.

20180110_121140

Variante Banane:

Für die Nachspeise die vorgebackene Kartoffel in eine Auflaufform gegeben. Dann zwei reife Bananen schälen. Eine Banane in dünne Scheiben schneiden und damit die Spalten der Kartoffel füllen.
Die zweite Banane zerdrücken und mit Hafermilch zu einem Brei rühren. Das ganze noch mit Zimt und Vanille abschmecken. Zum Highlight zwei Medjoul Datteln, in zwei Hälften schneiden und einfach mit in die Auflaufform geben.
Die Kartoffel für weitere 25-30 min bei 180°C backen. Hierbei habe ich auch alle 10 min  ein bisschen Hafermilch über die Kartoffel gegossen.
Zum Schluss noch mit etwas extra Zimt und Kokosflocken garnieren und mit Ahornsirup übergießen.

 

20180110_122939

Pflanzlich bunten Appetit,

Eure Clulu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s