Erbsenaufstrich

Dieses Rezept widme ich einer lieben Freundin, die leider eine Unverträglichkeit gegen Kichererbsen hat.
Nach kurzem Überlegen war mir klar was ich ihr für eine gute Alternative bieten kann, die Erbse. Kurz ein paar Bücher gewälzt, das Internet durchstöbert und da war auch schon das Rezept in meinem Kopf entstanden.
Wenn ich mir Gedanken mache, was ich denn so am Wochenende gutes, neues und besonders ausgefallenes machen könnte, bin ich sehr dankbar das ich viele Inspirationen von außen bekomme.

Und jetzt genug gequatscht, auf gehts.

Zutaten

Erbsen 350g
Zitronensaft ½ Zitrone
Orangensaft ½ Orange
Tofu natur 90g
Avocado ½ ca. 62g
Knoblauch 2 Zehen
Petersilie ½ Bund
Kürbiskernöl 1Tl
Salz ½ Tl
Kreuzkümmel 1Tl
Macis 1 Messerspitze
Pfeffer 1/2Tl

Zubereitung:

Die Erbsen in einen Mixer füllen. Die Zitronen und Orangen auspressen und den Saft zu den Erbsen geben. Die Avocado und den Tofu hinzufügen. Den Knoblauch einfach klein schneiden, Basilikum, Gewürze und zum Schluss das Kürbiskernöl zur Mischung hinzufügen. Alles noch mal gut mixen und genießen.

Am besten schmeckt der Aufstrich, auf einem frischen knusprigen Brot(Dinkel-Vollkornbrot) mit einen Schuss Kürbiskernöl.

image0

Ich wünsche euch einen guten Apetit und nicht vergessen,

bringt Farbe auf euren Teller, macht es pflanzlich BUNT.

Eure Clulu

3 Gedanken zu „Erbsenaufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s