Hummus mit gekeimten Kichererbsen

Diese Rezeptidee verdanke ich, der netten Maria von More Raw Food. Sie ernährt sich Rohvegan und hat immer wieder tolle Einfälle wie man sein Essen lecker zubereiten kann, ohne den Herd nutzen zu müssen.
Kichererbsen sind eine gute Proteinquelle, doch wenn man sie Keimen lässt, stiegt der Nährstoffgehalt noch einmal richtig an. Der Geschmack der leckeren „Erbsen“, wird noch nussiger und sie werden leicht verdaulicher.
Also Herd aus und Geschmacksnerven ein, los gehts.

Zutaten:

Gekeimte Kichererbsen 300g
Getrocknete Tomaten 26 g
Dattel 26g
Zitronensaft ½ Zitrone
Zusätzlich das Wasser der eingeweichten Tomaten u Dattel ca. 150ml
Kreuzkümmel ½ Tl
Macis 1 Messerspitze
Basikum 2 Tl meiner waren gefroren

Zubereitung:

IMG_20180128_111057
Das waren meine am 4ten Tag

Zuerst die Kichererbsen gut 18h einweichen und keimen lassen. Dann 2 mal am Tag mit frischen Wasser waschen und wieder auf ein Blech oder eine Schüssel verteilen. An einem nicht zu warmen oder zu kalten Ort stehen lassen. Das ganze Dauert ungefähr 4 Tage. All zu lange sollte man diese Zeit nicht überschreiten, denn sonst schmecken sie bitter. Ebenfalls sollte man darauf verzichten, sie im nicht gekeimten Zustand zu naschen, denn das wirkt sich nicht gerade bekömmlich für euren Magen aus.

Die Datteln und getrockneten Tomaten über Nacht ins Wasser einlegen.
Die gekeimten Kichererbsen mit dem Zitronensaft, der eingeweichten Dattel u Tomaten in den Mixer geben und gut durchmischen. Das Wasser der eingeweichten Zutaten ca. 150ml mit zu der Mischung geben und dem Mixer das Leben erleichtern, denn sonst müsst ihr so wie ich den Mixer in den Kühlschrank legen weil der Motor heiß wird.

Wenn der Hummus sähmig ist, die Kräuter u Gewürze zugeben. Alles noch mal gut durchmixen und fertig ist der Aufstrich.

Diese Variante enthält kein Salz oder andere Zusätze, mit den gekeimten Kichererbsen ist er sehr bekömmlich. Wenn ihr das Bedürfnis habt den Aufstrich etwas aufzupeppen, könnt ihr etwas Sojasauce dazugeben oder eine Prise Salz damit wird der gesamt Geschmack intensiver.

Ansonsten ist es perfekt auf ein leckeres frisches Brötchen oder zum dippen für Gemüsesticks.

Dann lasst es euch schmecken, wie es euch am liebsten ist,

Pflanzliche Bunte Grüße,

eure Clulu

2 Gedanken zu „Hummus mit gekeimten Kichererbsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s