Avocado-Cashewaufstrich mit Kichererbsen

Es gibt natürlich auch die Variante einfach einen Frischkäse zu kaufen, doch wollte ich mal probieren ob ich einen Aufstrich zubereiten kann der kaum einen eigen Geschmack besitzt und doch lecker ist. Die Mischung machts, mit dieser Version ist es mir ganz gut gelungen.

Zuaten

Apfel 1/2 Apfel mittelgroß
Zitronensaft einer ganzen Zitrone
Salz eine Prise
Pfeffer 1Tl
Avocado 1/2
Cashew 50g eingeweicht
Kichererbsen 150g gekocht

Zubereitung

In einen starken Mixer, gebt ihr die eingeweichten Cashews. Diese so fein wie möglich malen. Dazu die Kichererbsen, den Apfel und die Avocado geben und alles noch mal gut vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

dsc4861-02.jpg

Die Creme passt sehr gut zu sehr geschmacksintensiven Speisen, man kann sie aber auch einfach als Brotaufstrich verwenden. Für eine Tomatensuppe, als Topping eignet sie sich sehr gut, da sie sehr cremig ist. Oder ihr verwendet sie so wie ich, für den Lax im Blätterteigmantel, als Füllung.

Es liegt ganz an euch wie ihr es euch schmecken lässt, hauptsache pflanzlich und BUNT.
Eure Clulu

Ein Gedanke zu „Avocado-Cashewaufstrich mit Kichererbsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s