Apfelstrudeleis

Bei einem Kochworkshop darf vor allem eines nicht fehlen, richtig die, die den Workshop macht, 😉 … NEIN, die Nachspeise!
Da ich wusste, dass wir das Eis mit der Gruppe nicht gemeinsam über nacht in den Tiefkühler packen können, habe ich das Rezept schon am Vorabend zusammengestellt und vorbereitet. Eines kann ich schon mal verraten, selbst lauwarm schmeckt diese Mischung einfach so lecker, nach sündigen Kuchen. Da konnte ich manchmal nicht wiederstehen und musste einfach die Konsistenz ein paar mal mehr überprüfen als sonst.
Ich hoffe, ich konnte euch motivieren, damit ihr mir jetzt in meine Küche folgt und ihr euch auf eisige Zeiten freut.

Zutaten

Äpfel ca 10 Stück
Nüsse 200g bunt gemischt
Nelken gemahlen ½ Tl
Anis gemahlen ½ Tl
Kokosnussmilch aus der Dose
Kokosöl zum Anbraten
Tortillas

Zubereitung

Als erstes werden die Nüsse im Ofen bei 180°C für 15 min kurz geröstet . Vorischt: Die Nüsse sollten nicht zu braun werden. Einfach auf dem Blech abkühlen lassen und mit dem Mixer klein schneiden.
Äpfel klein schneiden und in der Pfanne scharf mit etwas Kokosöl anbraten, bis die Masse weich wird. Wenn die Äpfel etwas weicher geworden sind, die Masse etwas zerstampfen aber ein paar Stückchen dürfen ruhig drinnen bleiben.

20180527_122620.jpg

Dann die geriebenen, gerösteten Nüsse dazugeben und kurz noch einmal scharf anbraten. Mit der Kokosmilch das ganze ablöschen, kurz etwas köchlen lassen und dann den Herd abstellen und die Mischung mit den Gewürzen abschmecken und abkühlen lassen.
Dann alles in eine Form geben und in den Gefrierschrank stellen.

img_20180527_130827.jpg

Anfangs sollte man immer wieder die Masse verrühren bis sie gefroren ist, damit die Eiskristalle so klein wie möglich sind und dadurch das Eis viel besser schmeckt. Das Eis sollte mindestens für 4h oder über Nacht im Tiefkühler bleiben.
Für die Schüssel nehmen wir einfach Tortillas, diese legen wir in eine Schüssel oder Tasse und geben beides in den Ofen bei 180°C für ca. 10 min. Nur so lange bis das wir eine perfekte Schüssel für unser Eis haben.
Am nächsten Tag oder nach den 4h die Form herausnehmen und kurz auftauen lassen. Das Eis in unsere Tortilla-Schüssel geben und mit leckeren knusprigen Keksen oder auch Müsli bestreuen und mit Dattelsauce beträufeln.

20180528_202326.jpg

Mit diesem Rezept habe ich meinen Kochworkshop beendet und ich muss sagen: Es war ein süßes, leckeres Ende.

Viel Spass beim nachmachen, Pflanzliche Grüße,

eure Clulu

Ein Gedanke zu „Apfelstrudeleis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s