Salsa a la Clulu

Vor kurzem hatte ich meinen ersten Kochworkshop. Aus diesem Anlass möchte ich euch an ein paar neuen Ideen oder Abwandlungen meiner Rezepte teilhaben lassen. Ich widme dieses Rezept einer guten Freundin, die sich „leider“ dafür entschlossen hat, ihre Zelte wo anders aufzuschlagen.
An diesem Kochabend haben wir es dann noch mal geschafft, ein bisschen Zeit zu verbringen und unseren Gaumen eine Freude zu bereiten. Darunter natürlich der Knoblauch der diesmal kaum in einem Rezept fehlen durfte.
Auf in die Küche, und jagen wir den Vampiren Angst ein.

Zutaten

1 Rote Rübe, roh
Dose Tomaten, ganze Tomaten
Knoblauch 1 Zehe
Zwiebel 1 Stück
Gemüsemais 150g
Kidneybohnen 1 Dose
Sojasauce 2 El
Dattelsauce 1 EL vom Dattelbär
Tahini 1 El
Kreuzkümmel 2 Tl
Oregano 1Tl
Paprika scharf 1/2 Tl
Paprika Edelsüß 1/2 Tl
Rosmarin 1 Tl
Chili 1/2 Tl
Geräucherter Paprika 1 Messerspitze
Salz Prise
Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

Zu beginn die Roten Rüben und den Zwiebel schälen und in ganz kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch, bei mir war es noch junger Knoblauch mit Grün, in kleine Würfel schneiden. Das Grün ebenfalls verwenden.

Bohnen aus der Dose nehmen und gut abwaschen. Die Bohnen mit den Tomaten und dem Esslöffel Tahini in den Mixer geben.

Mais, Knoblauch, Zwiebel und Rote Rüben in die Masse unterheben. Dann mit der Dattelsüße und den Gewürzen abschmecken.

20180528_184003

Wenn ihr wollt, dann könnt ihr noch die Salsa garniern und dann geht es auch schon ab auf den Tisch damit. Bei dem unteren Bild handelt es sich um einen Ausschnitt meines Kochworkshops #1, dabei gab es nicht nur die Salsa sondern auch eine leckere Variante meiner Sellerie Radischen Bärlauch Suppe.

20180528_191935.jpg

Die Salsa habe ich an diesem Abend mit Kartoffelspiralichips serviert. Einfach eine Kartoffel in feine Spirali (oder dünne Scheiben) schneiden und dann in den Ofen für 180°C backen lassen, bis sie schön knusprig sind. Nach zirka 30 min könnt ihr die Chips aus dem Ofen nehmen und dann in euere Salsa eintauchen und deftig knuspern.

20180528_193934.jpg

Na dann wünsche ich euch viel Spass beim Salsa Abend mit Chips und guter Laune.

Pflanzlich Bunte Grüße eure Clulu
P.S.: Te extrañaré, Blanca

Ein Gedanke zu „Salsa a la Clulu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s