Marillen Rote Beete Chutney

Da waren wohl die Augen größer, als die Marmeladengläser. Naja zumindest wollte ich nicht so viel Marmelade machen und darum die Idee das Chutney zu probieren. Die Mischung aus der Süße der Früchte und dem intensiven Geschmack vom Zwiebel, passt perfekt als Sauce zu vielen Gerichten. Das gute an Chutney, man kann einfach alles zusammenmischen was einem gerade in den Sinn kommt. Na dann lasst uns gemeinsam neue Kreationen erfinden, ich bin schon mal in der Küche und hol die Gewürze.

Zutaten

Marillen 500g
Rote Beete 300g
Zwiebel 50g
Birkenzucker 100g
15ml Apfelessig
Zimt 1Tl
Kurkuma 1Tl
Kreuzkümmel 2Tl

Zubereitung

Die Marillen entkernen und in kleine Stücke schneiden.

20180701_170059   20180701_165343Genauso die Rote Beete, meine war schon fertig gekocht, ich musste sie nur mehr noch schneiden.
Dann schneiden wir die Zwiebel klein und braten ihn, in der Pfanne scharf an, bis sich eine leicht bräunliche Farbe entwickelt. Das ganze wird dann mit Essig abgelöscht. Die Gewürze hinzufügen und dann auch kurz erhitzen.
Rote Rübe in die Pfanne geben und mitanbraten.

20180701_171944
In einem Topf die Marillen erhitzen und dabei den Zucker hinzufügen.

20180701_171948

Wenn die Marillen weich werden, kann man auch schon die restliche Mischung aus der Pfanne in den Topf überführen. Alles gemeinsam gut verrühren und wenn nötig noch mal abschmecken. Nicht jede Marille ist gleich süß.

20180701_181614

Wenn alles noch mal aufgekocht wurde, kann man auch schon die ausgekochten Gläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.
Jetzt liegt es nur mehr noch an euch wie und was ihr dazu esst.
Viel Spass bei dem Geschmackserlebnis.

Eure Clulu Pflanzlich BUNT


 

Ein Gedanke zu „Marillen Rote Beete Chutney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s