Müsliriegel

Ich bin ein großer Frühstücksfan. Ob nun süß oder deftig, das ist mir nicht wichtig. Ich kann auch schon früh morgends viel essen oder bei einem tollen Brunch mir etwas gutes tun. Doch manchmal hat man eben keine Zeit und will trotzdem etwas leckers zum Frühstück essen. Es kennen sicher viele das Porridge also den Haferschleim oder eben den Smoothie aber wenn man dann doch eher was zum beißen braucht, sind diese Müsliriegel echt perfekt. Ich nasche sie auch gerne Abends, als Betthupferl. Ob nun mit Schokostückchen oder auch mal deftig mit Gemüsebrühe oder einem Aufstrich als Brotersatz. Und ich muss ehrlich sagen das mir die gekaufen Riegel nie so schmecken wie die selbst gemachten. Jetzt aber genug geschwärmt, gehen wir in die Küche und setzten wir dem schlechten Naschen einen Riegel vor.

Zutaten

Haferflocken grob 150g
Haferflocken fein 50g
Apfelmus 280g
Sesam 15g
Leinsamen 15g
Nüsse gemischt 75g
Cranberries 60g
Mango getrocknet 35g
Maulbeeren 45g
Haselnussmus 2Tl
Lebkuchengewürz 1 1/2 Tl
Salz eine Prise

Zubereitung

Zuerst mischt ihr die trocknen Zutaten Haferflocken, Sesam, Leinsamen, Nüsse, Cranberries, Mango, Maulbeeren und Gewürze zusammen in eine Schüssel.

20180712_162120.jpg

Die feuchten Zutaten ebenfalls in einer Schüssel vermengen und dann zu den trockenen mischen.

20180712_162709.jpg

Die Masse in eine Auflaufform geben und bei 180°C Umluft für 40min backen.

20180712_163210.jpg

Das ganze dann komplett auskühlen lassen. Wenn die Masse abgekühlt ist, kann diese mit einem Messer in Portionen geschnitten werden.

20180712_170927.jpg

Wenn ihr dann Lust auf einen kleinen Snack zwischendurch oder ein schnelles und einfaches Frühstück zum mitnehmen braucht dann wisst ihr jetzt was ihr dazu braucht.

Morgens 10:00 Uhr in Österreich, wird gesund gefrühstückt.

20180712_215337.jpg

Pflanzliche Müsligrüße, eure Clulu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s