Linsen Bolognese für Zeitoptimierer

Ich bin gerne gestresst. Ich arbeite 40h in der Woche, gehe täglich Gassi, trainiere so oft es geht und nebenbei koche ich wie einen verrückte. Dabei versuche ich, ein paar dieser Gerichte für euch festzuhalten. Nebenbei habe ich noch ein paar andere Dinge zu erledige,n die wir alle kennen, putzen, waschen und natürlich schlafen.
Ich verstehe Leute die Stress haben und keine Lust, sich stundenlang in die Küche zu stellen. Eine neue Methode- ONE POT- Gerichte wo man alle Zutaten auf einmal in einen Topf gibt und dann einfach nur warten muss, bis alles durchgekocht ist. Klingt nicht so schwierig und ich fand es auch ganz interessant. Ich glaube, da muss ich noch das ein oder andere Rezept probieren, um total überzeugt zu werden. Überzeugen wir uns gemeinsam, Topf raus, Stress aus und los gehts.

Zutaten

Linsen rot 100g
Lupinenschrot 80g
Buchweizennudeln 300g ihr könnt jede Art von Nudel verwenden die euch schmeckt
Zwiebel 150g
Knoblauch 2 Zehen
Tomaten frisch 100g
Tomaten Dose 400g
Tomatenmark 50g
Gerste gekeimt 30g
Baslikum frisch 10g
Ingwer 12g
Dattelsirup 20g
Balsamico Essig 1El
Mandelmus 2 Tl
Gemüsebrühe 10g auf 500 bis 600ml Wasser je nach Nudelart
Zimt 1 Tl
Kreuzkümmel 1El
Pfeffer 1/2 Tl

Zubereitung

Als erstes müsst ihr alle Zutaten mal klein schneiden, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Tomaten und den frischen Basilikum. Das wars aber schon mit der harten Arbeit. Denn Jetzt könnt ihr alle Zutaten in einen großen Topf geben und kochen.

Zuvor habe ich die geschnittenen und ebenso die flüssigen Komponenten hinzugefügt. Bei der Menge am Wasser müsst ihr darauf achten welche Nudeln und Linsen ihr verwendet, manche brauchen mehr Wasser als andere. Wenn die Mischung dann kocht, könnt ihr sie bei mittlerer Hitze für 10min weiter köcheln lassen. Zum Schluss müsst ihr nur mehr noch die Nudeln in den Topf geben.

20180711_195825.jpg

Dann kommt der Deckel auf den Topf und je nachdem welche Nudeln ihr gewählt habt, kocht ihr die Mischung fertig. Wenn die Nudeln durch sind, sind wir auch schon fast fertig. Ich habe den Eintopf bei mittlerer Hitze 5 min köcheln lassen, dabei habe ich Buchweizennudlen verwendet, die leider schon zu weich geworden sind.
Vom schneiden bis zum verzehren vergehen ca. 20 bis 25 min und ihr habt ein schnelles und einfach Rezept.

20180711_202114

Geschmeckt hat es auf alle Fälle, jedoch fühle ich mich irgendwie in meiner Kreatitvität gehemmt. Lieber ein paar Minuten mehr beim Kochen reinstecken, um ein tolles Gericht zu zaubern. Aber das ist jeden selbst überlassen. Ich persönlich esse viel lieber gesund und frisch, als etwas zu bestellen.

20180711_204125

Vernünftige Grüße eure pflanzlich bunte Clulu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s