Maishummus

Ich bin ein Hummusliebhaber. Ich liebe es mein Gemüse in einen cremigen Aufstrich zu dippen. Wenn es dann auch noch selbstgemacht ist, dann schmeckt es natürlich um so besser. Ich kaufe auch gerne den fertigen Hummus, denn ich hab auch nicht immer Zeit, um alles selbst zu machen. Aber wenn es die Zeit zulässt dann gibt es natürlich wieder die ausgefallensten Rezeptideen. Diesmal wollte ich für die Regenbogenrollen einen deftigen Dip machen, der alles etwas aufpeppen sollte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und vor allem schmecken. Also Mixer raus und jagen wir dem Gemüse Angst ein.

Zutaten

Mais gekocht 285g
Bohnen weiß selbst gekocht 110g
Tomate getrocknet 33g
Tomatensaft vom einweichen 80g
Zwiebel 50g
Lauch 30g
Knoblauch 1 Zehe
Zitronensaft 1El
Rosmarin 1/2Tl
Kreuzkümmel 1Tl
Sojasauce 15g
Salz eine Prise
Pfeffer eine Prise

Zubereitung

Als ersten Schritt habe ich den Mais gekocht für ca 30min. und als dieser abegekühlt war, die Körner mit einem Messer entfernt.

20180805_131359
Die getrockneten Tomaten habe ich mit kochend heißem Wasser übergossen und für ca 10 min ziehen lassen.

20180805_143325.jpg

Den Zwiebel und den Knoblauch, schälen und dann ein bisschen zerkleinern den Rest macht der Mixer.

In den Mixer kommen Zwiebel und Knoblauch und die restlichen Zutaten wie der Zitronnesaft und die Sojasauce. Wenn alles in dem Mixer gut vermengt wurde kommen noch die restlichen Gewürze hinzu und schon kann serviert werden.

Ich habe meinen Aufstrich als Dip für Frühlingsrollen im Regenbogenstil verwendet.

 

20180805_154200

Der Dip passt natürlich auch toll auf ein Brot oder als Sauce für Nudeln. Oder wenn ihr solche Naschkatzen seid wie ich, dann einfach mit dem Löffel pur genießen.

Pflanzlich bunte Grüße, eure Clulu

Ein Gedanke zu „Maishummus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s