Koch u Photoworkshop mit „mitbauchgefuehl“

Aller Anfang ist schwer. Ich weiß noch wie ich vor fast einem Jahr angefangen habe mir etwas konkretes zu überlegen was ich dann so aus meiner Gabe machen könnte.

Die beiden Mädls von „mitbauchgefuehl“ hatten an diesem Wochenende ihren ersten veganen Kochworkshop. Beim stöbern im Internet, bin ich zufällig auf das Angebot von ihnen gestossen. Es war auch ein Fotokurs inkludiert und weil ich auch immer Probleme habe, euch das Essen per Photo schmackhaft zu machen, war das eine perfekte Kombination.

20180922_151326.jpg

Mit der Westbahn ist das Reisen nach Wien ja schon fast kein Aufwand mehr. Und mit den vielen Aufenthalten in Wien, weiß ich schön langsam, wie ich am schnellsten dort hin gelange, wo sich die pflanzlich Bunten Ecken Wiens verstecken.
Noch kurz davor habe ich einen Abstecher nach Meidling gemacht und mir dort den gesunden Marcuma vom Marctstandl geholt. Ein Ingwer-Kurkuma Schnaps, der einem alle Bakterien abtötet, bevor sie anfangen können zu wachsen und zu schwächen. Und der Geschmack ist für mich persönlich perfekt abgestimmt.

20180922_144350.jpg

In „die Pause“ kann man sich einmieten und neben einer super ausgestatteten Küche, auch einen Seminarraum nutzen. Die Küche hat eine Insel davon kann ich nur träumen.

20180922_163651
Bei „die Pause“ angelangt, war es als hätte ich die zwei Mädls, schon ewig gekannt. Ich wurde so herzlich Empfangen, mit einem lächeln auf den Lippen. Die dritte Dame im Bunde, Patricia, war genauso freundlich und motiviert.

20180922_144631.jpg

Cora und Verena von „mitbauchgefuehl“ rechts im Bild

Beide sind ausgebildete Diätologin & Ernährungswissenschafterinnen.
Mit dem Moto von Verena „inspirieren statt missionieren“

Patricia Rührig Fotografin links im Bild
Ihre Fotos auf Instagram „patricias_food“ sind einfach der Wahnsinn. Sie hat es geschafft mich wieder so richtig zu motivieren und mir wieder mehr Gedanken über meine Bilder und alles rundherum, zu machen.

Doch nun lasst mich mit dem Workshop beginnen. Keine Sorgen, ich habe viele Bilder gemacht, dann müsst ihr nicht all zu viel lesen.

Zu beginn gab es einen Ingwer Shot, der besser war als manch so Schnapserl.

20180922_150748

Die Schürze umgebunden, die Haare nach hinten gebunden und es konnte auch schon losgehen.
Begonnen haben wir mit der Nachspeise, da diese ja noch etwas im Kühlrschank fest werden musste. Dabei haben wir eine Schokocreme mit Seidentofu zubereitet.

 


Die zwei Damen von Bauchgefühl hatten schon vieles vorbereitet, so konnten wir uns wirklich darauf konzentieren, das Essen schön anzurichten und später tolles Fotos zu machen.

Dazwischen gab es dann einen Theorie Part mit Patricia und vielen tollen Tipps und Tricks wie wir das perfekte Foto, von unserem Essen machen können.

Patricia hatte eine große Auswahl an Schüsseln, Besteck, Tüchern und vielen anderen kleinem Zubehör das perfekt ins Bild passen konnte. Auch für die richtige Beleuchtung war gesorgt, dazu noch Reflektoren und das Bild war zumindest perfekt ausgeleuchtet.

20180922_163218

Eine der ersten Fotosessions war die Schokocreme. Patricia hat ein Set vorbereitet und wir durften uns ein bisschen ausprobieren.
Hier ein paar Schnapschüsse.

 

Dann ging es auch gleich weiter mit der Suppe. Eine herrliche Kürbiscremesuppe mit rein pflanzlichen Zutaten.

 

Natürlich muss man solch eine intensive Farbe auch richtig auf einem Bild festhalten können, also nichts wie weiter ins Studio.

Wir durften uns diesmal das Set selber zusammenstellen. Hier ein paar Ergebnisse.

 

Ich kann euch eines verraten, macht keine Bilder, wenn ihr noch nichts gegessen habt. Bei dem guten Duft, knurrt einem der Magen und man will nur schnell die Aufnahme machen. Doch man sollte sich Zeit lassen, um wirklich ein schönes und vor allem scharfes und gut durchdachtes Bild zu machen.
Wenn man ein paar Punkte beachtet, ist es gar nicht so schwer, die ersten guten Bilder zu machen, die Beleuchtung und das richtige Zubehör sind sicherlich eine der wichtigeren davon. Dazu noch ein paar Kreative Ideen und liebe zum Detail und das Bild ist im Kasten.

Und weil wir alle schon richtig Hunger hatten, gab es zur Hauptspeise gefüllte Zucchini und Melanzani  mit Soja-Hack, Karotten in Tomatensauce und dazu pflanzlicher „Käse“Schmelz . Als Sauce gab es Tsatsiki mit ausreichend viel Knoblauch.

 

Nach dem wir die Zucchini im Ofen hatten und sie den ganzen Raum mit einem tollen Duft füllten, wurden sie erst noch abgelichtet.

Noch das letzte bisschen Tageslicht ausgenutzt, um diesen Schnapschuss zu machen.

20180922_181732
Mein Lieblingsbild des Tages entstand, dank Patricias super Tipps und der tollen Mitarbeit der Teilnehmer.

20180922_174029

Und nach dem ganzen fotografieren, konnten wir unsere tollen produzierten Gerichte verköstigen.
Ich habe dabei noch mal das ganze Menü zusammengefasst für euch.

 

Es war ein tolles Essen mit super netten Leuten, die alle offen waren für neues. Es gab so viel gute Gespräche und viel zu Lachen, als hätten wir uns schon lange Zeit gekannt. Leider musste ich noch meinen Zug erwischen und habe das Essen relativ rasch verspeist. Aber es war köstlich und die Reise hat sich auf alle Fälle ausgezahlt.

Als Abschluss bekam jeder von uns noch ein Geschenk. Mit einem Sackerl voller guter Sachen, durfte ich mich verabschieden und ich hoffe, dass es nicht das letzte Mal war das ich diese tollen Menschen getroffen habe.
20180922_182231

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es erst der Anfang war, die drei Mädls sind sympatisch, freundlich und sehr kompetent. Ich kann sie nur jeden weiterempfehlen.

Dankbar und pflanzlich- glücklich,

eure Clulu

Ein Gedanke zu „Koch u Photoworkshop mit „mitbauchgefuehl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s