Überbackener Karfiol

Wer kennt das Gericht nicht? Karfiol mit Bröseln und Sauerrahm. Doch diesmal wollte ich eine fruchtige Note mit einbringen. Einen Exotischen Karfiol bekommt man nicht jeden Tag serviert. Als ich auf dem Markt war und mal wieder mein Gemüse aufstocken wollte, habe ich einen riesen Karfiol gefunden und der musste natürlich als Model für meine Rezepte und Fotos, hergenommen werden. Ich weiß viele von euch mögen keinen Karfiol aber hey, habt ihr schon mal an süßen Karfiol in deftiger Kruste gedacht. Nein! Also kommt mit in die Küche und lass uns experimentieren.

Zutaten

Karfiol ein ganzer
Mangopüree 250ml
Seidentofu 400g
Vollkornmehl 50g
Kokosmehl 25g
Sesamöl 1El
Curry Mischung 2Tl
Kreuzkümmel 2Tl
Majoran 2Tl
Rosmarin 1Tl
Salz 1Tl
Sesam  1El
Schwarzer Sesam 1El

Zubereitung

Für den überbackenen Karfiol habe ich einen wirklich großen Karfiol vom Markt gekauft. Diesen habe ich dann von dem grün befreit und ein bisschen von dem Strunk entfernt, so viel das die Röschen noch alle zusammenhalten.
Den Karfiol habe ich dann auf ein Backpapier gegeben und mit Mangopüree bestrichen.

20181104_163940

Danach heizt den Ofen auf 180°C Heißluft vor und bedeckt den Karfiol mit Alufolie, so dass er im Ofen gedämpft wird.

20181104_171245

Dann wenden wir uns zu der Panande. Ihr gebt einfach den Seidentofu in eine Schüssel, gebt die Gewürze, das Öl und das Mehl dazu und verrührt alles zu einer homogenen Masse.

20181104_165753

Der Karfiol sollte für 30 min im Ofen sein und dann mit der Panande für weitere 30 min im Ofen gebacken werden.

20181104_171923

Als Topping habe ich noch zwei verschiedene Arten von Sesam darauf gegeben und mitbacken lassen.

20181104_175835

Nach dem der Karfiol eine knusprige Kruste hat kann man ihn aus dem Ofen geben und servieren.

20181104_180035

Wenn der Karfiol aufgeschnitten ist dann kann man ihn wie eine Torte aufschneiden.20181104_183121

Im Sommer habe ich ein Marillen Chutney gemacht und das hat perfekt zu dem Karfiol gepasst. Noch ein bisschen Mango Saft darüber gießen und das Dinner ist serviert.

 

 

Pflanzlich Bunte Grüße, euer Clulu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s