Ungarische Nusskipferl mit Aquafaba

Früher durfte ich als Kind immer wieder meiner Oma in der Küche helfen. Zur Adventszeit war es immer wunderbar. Es duftete nach frischen Keksen und natürlich habe ich jede Menge rohen Teig genascht. Auch wenn ich viel helfen durfte, gab es eine Art von Keksen die ich nie machen durfte, die Ungarischen Nusskipfel. Doch diesmal habe ich meine Oma eingeladen, mit mir gemeinsam diese Kekse zu machen. Das Rezept wurde so abgewandelt das es rein pflanzlich ist und ich meine Oma ins staunen brachte das man so viele Produkte tierischen Ursprungs gar nicht braucht. Also dann lade ich euch ein, bei der Kunst der Nusskipferlbäckerei, mir und meiner Oma über die Schulter zu sehen.

Zutaten

Teig
Vollkornmehl 500g
Birkenzucker 65g
Cashewmilch 250ml
Rapsöl 60g
Trockengerm 1 Packung
Vanille 1 Tl
Zimt 1gehäufter Tl
Tonkabohne 1 Stück gerieben
Salz eine Prise

Fülle
Aquafaba (Kirchererbsenwasser) 130g
Birkenzucker 40g
Wallnüsse gerieben 120g
Xanthan 1Tl gestrichen
Nelken gemahlen 1 MSP
Vanille 1 Tl

Zubereitung

Für den Teig nehmt ihr die gesamten Zutaten und gebt diese in eine Küchenmaschine und lasst diese den Teig für euch kneten. Diesen Germteig muss man nicht gehen lassen.

Als nächstes kommt die Füllung. Dafür nehmt ihr wieder eine Küchenmaschine und gebt dort das Kichererbsenwasser hinein.
Dann müsst ihr das ganze auf starker Stufe für gut 10 bis 15 min schlagen. In der Zeit könnt ihr den Zucker zugeben.
Wenn das Aquafaba anfängt fester zu werden, kommt noch das Xanthan hinzu, mit diesem Mittel wird der Schnee super fest. 20191214_113305

Jetzt noch die restlichen Gewürze und die Nüsse unterheben.
Den Teig ausrollen in einer länglichen Form.

20191214_115142
Darauf streicht ihr dann den Schnee.
20191214_115601
Damit die Kipferl nicht zu groß werden, wird der Teig in drei lange Teile geteilt. Dann fangt ihr an den Teig aufzurollen.
20191214_115703
Die Rolle mit dem Messer oder einer runden Ausstechform auszustechen.
20191214_115757
Dann macht ihr daraus noch die Form eines Kipferls, in dem ihr die Enden zueinander zieht und stellt sie dann auf.
20191214_115811
20191214_120929
Die Kipfel auf ein Backblech mit Backpapier legen und den Ofen auf 100°C Umluft vorheizen.
Da sich das Aquafaba etwas anders verhält als der Eischnee, muss die Masse erst mal ein wenig getrocknet werden.

20191214_122543Nach ca. 10min schaltet ihr den Ofen auf 160°C und backt die Kipferl für ca. 15min im Ofen fertig.

20191214_130401
Nach dem die Kipferl fertig sind, lasst ihr sie vollständig auskühlen und dann könnt ihr sie auch schon verpacken, oder so wie ich, fast alle vernaschen.
20191214_131539.jpg

Pflanzlich bunte Adventgrüße eure Clulu