Gartensmoothiebowl a la Melone

Der Garten blüht in allen Farben, die Natur lädt ein kreativ zu werden. Bei so einer großen Auswahl an Früchten, fällt es einem leicht etwas Gesundes und Farbenfrohes zu zaubern. Die dunkelroten Kirschen, die knallroten Ribisel und Himbeeren sind einfach nicht zu übersehen.
Ich trinke gerne einen Smoothie, doch diesmal wollte ich eine Smoothiebowl gestalten. Nach dem ich gerade so viel Melonen esse, im besonderen Wassermelone, war mir klar, ich nutzte die natürliche Schale für meine Kreation.
Vernascht mit mir gemeinsam die Früchtegartenbowl im Garten, auf der Wiese und lasst euch die Sonne auf den vollen Bauch scheinen.

Zutaten

Wassermelone 400g
Erdbeeren 200g
Kokosjohurt 150g
Grapefruit 1 ganze
Vanille 1Tl

Topping
Kokosflocken 1El
Dattelsirup (so viel ihr wollt 🙂 )
Versch. Früchte ( nutzt euren Garten)

Zubereitung

Die Zubereitung ist sehr einfach.
Die Erdbeeren in kleinere Stücke schneiden und über Nacht einfrieren.
Am nächsten Tag eine Wassermelone halbieren und die Hälften aushöhlen und vor allem aufheben.
Die Melonenstücke, die tiefgekühlten Erdbeeren, das Kokosjoghurt, die Vanille und eine halbe Grapefruit in den Mixer geben.
20190622_135433

Die halbe Melone mit der Mischung füllen und mit den vorhanden Früchten garnieren. 20190622_135646

Ich hatte viele Früchte aus dem Garten und habe diese Chance genutzt.20190622_135947

Als Topping noch ein paar Kokosflocken und Dattelsirup und der kühle Melonensmoothie ist schon servier fertig.20190622_140108

Pflanzlich bunte Grüße eure fruchtige Clulu

20190622_140211-01

12- Amaranth Beeren Frühstücksbrei

20181130_181900

Zutaten

Amaranth 100g
Beerenmischung Tiefgekühlt 150g
Kokos Joghurt 60g
Hanfsamen 10g
Kakaonibs 15g
Vanille 1Tl
Wasser 300ml

Zubereitung

Zuerst kocht ihr den Amaranth mit dem Wasser in einem Topf. Dazu kocht ihr das Wasser, dann gebt ihr den Amaranth hinein und lasst das ganze für 15 min auf der niedrigsten Stufe ziehen.
Dann gebt ihr das Joghurt, die Hanfsamen , die Kakaonibs, Vanille und die Tiefkühlbeeren zu dem Amaranth.
Ihr lasst die Beeren in der Mischung auftauen und könnt euch schon eure Portion in eine Schüssel geben. Die gesamte Protion reicht für 2 Personen.
Ihr könnt noch ein paar Beeren oben drauf geben und so wie ich noch ein paar Kokosflocken als Topping.

Pflanzlich Bunte Grüße, eure Clulu