Weihnachtliche Kürbis Bananen Nicecream

Der zweite Advent ist vorbei und das Wetter hat anscheinend vergessen, die Weihnachtsstimmung einzuschalten. Also gibt es passend zu den warmen Temperaturen, ein weihnachtliches Eis. Bananeneiscreme hab ich schon im Sommer mehrere Male gemacht und da ich nur all zu gern Kürbis mit Banane als Frühstück esse, dachte ich, dass die Kombination perfekt wäre. Also diesmal wird nur der Mixer heiß.
Kommt mit und lasst uns zumindest in der Küche den Winter feiern.

Zutaten

Banane 4 Stück ca. 450 g
Kürbis 450g
Lebkuchengewürz 1 1/2 Tl
Kakaonibs 40g
Spekulatiuskekse 100g

Vanillesauce
Vanilleschoten 2 Stück
Hafermilch 500ml
Stärke 20g
Veganer Honig 4Tl
Salz Prise

Zubereitung

Im ersten Schritt, nehmt ihr die Bananen, schält sie und schneidet sie in Scheiben. Diese gebt ihr dann in einen Behälter und alles zusammen in den Tiefkühler, für ein paar Stunden, am besten am Vortag.
Den Kürbis einfach aushöhlen und im Ofen backen. Das Kürbisfleisch nehmt ihr dann und gebt dieses auch zum Kühlen in den Kühlschrank.

20191207_194913
Die Spekulatius Kekse in ein Sackerl geben und diese in grobe Stücke zerkleinern.

20191207_200022
Dann kommen die Bananen und der Kürbis zusammen mit dem Lebkuchengewürz in einem Mixer.

20191207_200807

20191207_201620

Danach gebt ihr ein paar Bruchstücke von den Spekulatius und die Kakaonibs dazu und rührt diese unter.

Die Masse gebt ihr dann noch mal in den Grierschrank für mind. 1h.

In der Zwischenzeit macht ihr die Vanillesauce. Dafür kratzt ihr das innere der zwei Schoten in einen Topf mit der Hafermilch. Ein bisschen Hafermilch kommt zu der Stärke.
Dazu kommt der vegane Honig und eine Prise Salz. Die Hafermilch aufkochen und währenddessen immer wieder umrühren. Das Stärke-Gemisch wird verrührt und zu der kochenden Hafermilch gegeben. Den Topf von Herd nehmen und die Sauce abkühlen lassen.

20191208_120347

Wenn der Nachtisch serviert werden kann dann nehmt ihr die Mischung aus dem Tierkühler und nehmt einen Eisportionierer und gebt ein paar Kugeln in eine Schüssel und dazu passend  die Vanillesauce darüber.

20191208_120232

Feierliches winterschlemmen eure Clulu

24-3 Knusprig schmelzende Schneebälle in Feigensauce

20181225_132553.jpg

Zutaten

Knödlbrot 400g
Milchalternative 300ml
Kokosmus 30g
Feigen 6 Stück mit 250ml heißen Wasser
Schokodrops 60g
Aquafaba 100ml
Vanille 1 Tl
Zimt 1Tl
Tonkabohne 1/2Tl
Lebkuchengewürz 1Tl

Zubereitung

Die Feigen, klein schneiden, mit etwa 250ml heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.
Weiters 200ml der Sojamilch mit dem Kokosmus in einem Mixer zusammen mischen und über das Knödlbrot gießen. Dann kommt das Aqafaba, die Gewürze und die Schokodrops dazu und man vermengt das ganze. Lasst die Menge ein bisschen ziehen und formt dann mit nassen Händen kleine Schneebälle.
Das Feigenwasser für spätere Rezepte aufheben. Die Feigen, das Lebkuchengewürz mit 100ml der Sojamilch mit einem Mixer vermengen.
Die Knödel kommen dann bei 150°C  Heißluft für 15 bis 20 min in den Ofen. Wenn die Kugeln heiß und knusprig genug sind, serviert ihr sie mit dem Feigenschaum und einem Hauch von Zimt als Topping.

20181224_180936

Somit ist das Weihnachtsdinner und mein Adventkalender beendet.

FROHES FEST UND SCHÖNE FEIERTAGE
und bitte denkt daran,
wir werden nicht wegen einem Tag dick, sondern wegen der 364 anderen.
Genauso sollten wir nicht nur an einem Tag nett zu den anderen sein, sondern jeden Tag andere genügend Respekt und Ehrlichkeit entgegeben bringen.
Lebt jeden Tag so bunt,pflanzlich 😉 und liebevoll als wäre es euer letzter.

Eure Clulu, pflanzlich BUNT