Schwarzwälderkirsch low carb u glutenfrei

Nun da ich bewießen hatte, das die Schwarzwälderkirschvariante funktioniert wollte ich natürlich auch eine gesündere Variante testen.
Weil es selten eine pflanzliche, glutenfreie Version eines Kuchens gibt, war mir klar das ich diese Variante bevorzuge. Natürlich gibt es auch etwas weniger Zucker und Öl, doch dass, macht dem Kuchen ja nichts aus.
Es ist ja schon allein die pflanzliche Version nicht so einfach hinzubekommen und dann auch noch glutenfrei, aber ich lasse mich nicht davon abhalten.
Also nicht mehr lange darüber schreiben, treffen wir uns einfach in der Küche und backen was das Zeug hält.

Zutaten

Teig:
Hirsemehl 300g
Mandelmehl 150g
Öl 100g
Sojamilch 500g
Xucker 100g
Kakao 40g
Backpulver 35g
Sojamehl 50g
Kartoffelstärke 20g
Essig 2El

Rosenblütenmarmelade 40g für den Kuchenboden

Creme:
Schlagfix 200ml

Kirschfüllung:
Kirschen 200g + 150ml Kirschsaft
Xucker 30g
Tapiokastärke 25g

Zubereitung

Für den Teig kommen alle Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine, die euch den Teig gut druchmengt. Ihr könnt es auch mit einem Handmixer vermengen.

20190901_143304.jpg
Die Masse kommt dann in eine runde Backform (ca. 25cm Durchmesser) die ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt. Meine Formen waren eine kleine runde Backform ca 15cm Durchmesser und eine Herzform.

20190901_151722.jpg
Das ganze kommt dann für 35min bei 180°C Heißluft in den Ofen. Wenn ihr die große Form habt braucht der Kuchen ca. 50 bis 60min.
Wenn der Kuchen fertig ist, nehmt ihn heraus und lasst ihn gut abkühlen. Den gekühlten Kuchen schneidet ihr den Deckel ab und streicht eine Marmelade eurer Wahl auf die unterste Schicht.

20190901_172447.jpg
Für die Creme schlagt ihr die 200ml Schlagfix mit dem Handmixer oder Küchenmaschine ca. 5min auf. Ihr solltet zuvor das Schlagfix im Kühlschrank für ca. 2 bis 3h lagern, damit sie kühl genug ist und ihr die Masse dann gleich aufstreichen könnt.
Ich habe die Packung für eine halbe Stunde bis Stunde im Tiefkühlschrank gelagert, das hat völlig ausgereicht.

20190901_165736
Für den zweiten Teil der Schicht ist nun die Kirschfüllung an der Reihe.
Dazu nehmt ihr ein Glas mit einer Menge von 200g Kirschen und 150ml Saft, ich hatte selbsteingemachte Kirschen im Glas und habe diese nur noch entkernt.
Die gesamt Kirschmasse gebt ihr in einen Topf und fügt noch den Zucker und die Tapiokastärke hinzu. Das ganze erhitzt ihr für ca 5min bis es einmal kurz aufgekocht ist.
Die Kirschfüllung abkühlen lassen.

20190901_163853
Wenn alles abgekühlt ist gibt man die Schlagfixmasse auf die unterste Kuchenschicht. Dann fügt man die Kirschmasse auf die Schneemasse. Als letztes kommt der Kuchendeckel auf die Masse.

 

Die Restliche Masse der Kirschfüllung kommt auf den Deckel. Den Rest der Schlagfixmasse tragt ihr dann rund um den Kuchen auf und gönnt euch ruhig einen Klecks bei eurem ersten Stück Kuchen.

20190901_175047

Guten Appetit, eure Clulu pflanzlich Bunt

20190901_175321.jpg

 

 

 

 

 

Schwarzwälderkirschkuchen

Es ist mal wieder Zeit geworden, zu beiweisen wie einfach vegan backen sein kann.
Die Geschichte fing damit an, dass ich einige Konditoren angefragt hatte, ob diese eine vegane Torte backen könnten. Leider konnte ich keine positive Antwort bekommen. Es waren sogar einige dabei, die überhaupt keine Ahnung hatten, dass es sogar pflanzliche Schlagcreme gibt.
Backen gehört nun wirklich nicht zu meinen Lieblingsarbeiten in der Küche, aber mein Zukünftiger, isst sehr gerne Schwarzwälderkirsch und das war mir Motivation genug. Ich hatte das perfekte Rezept gefunden und zwar von NomNomMeli und ihrem Kochbuch „Wir backen Vegan“. Ein paar Zutaten und Mengen habe ich leicht verändert, je nach dem was vorhanden war.
Also wer möchte, begibt sich mit mir in die Küche und zeigt den Rest wie leicht man, pflanzlichen Kuchen zaubern kann.

Zutaten

Teig:
Vollkornmehl 500g
Öl 270ml
Xucker 200g
Wasser 250g
Erbsenmilch 250g
Kakao 35g
Backpulver 35g

Rosenblütenmarmelade 40g für die Kuchenschichten

Creme:
Schlagfix 200ml

Kirschfüllung:
Kirschen 200g + 150ml Kirschsaft
Xucker 40g
Tapiokastärke 25g

Zubereitung

Für den Teig kommen alle Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine, die euch den Teig gut druchmengt. Ihr könnt es auch mit einem Handmixer vermengen.

20190901_143249       20190901_143542.jpg
Die Masse kommt dann in eine runde Backform (ca. 25cm Durchmesser) die ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt.

Das ganze kommt dann für 50min bei 180°C Heißluft in den Ofen.
Wenn der Kuchen fertig ist, nehmt ihn heraus und lasst ihn gut abkühlen.

20190901_153306
Dem gekühlten Kuchen schneidet ihr den Deckel ab und streicht eine Marmelade eurer Wahl auf die unterste Schicht.

20190901_171305      20190901_172218
Ich habe 2 bis 3 El Kirschwasser auf den unteren Teil des Kuchens verteilt, damit er schön saftig wird und vor allem bleibt.

Für die Creme schlagt ihr die 200ml Schlagfix mit dem Handmixer oder Küchenmaschine ca. 5min auf. Ihr solltet zuvor das Schlagfix im Kühlschrank für ca. 2 bis 3h lagern, damit sie kühl genug ist und ihr die Masse dann gleich aufstreichen könnt.
Ich habe die Packung für eine Stunde im Tiefkühlschrank gelagert, das hat völlig ausgereicht.

20190901_165736
Für den zweiten Teil der Schicht ist nun die Kirschfüllung an der Reihe.
Dazu nehmt ihr ein Glas mit einer Menge von 200g Kirschen und 150ml Saft, ich hatte selbsteingemachte Kirschen im Glas und habe diese nur noch entkernt.
Die gesamt Kirschmasse gebt ihr in einen Topf und fügt noch den Zucker und die Tapiokastärke hinzu. Das ganze erhitzt ihr für ca 5min bis es einmal kurz aufgekocht ist.
Die Kirschfüllung abkühlen lassen.

20190901_163853
Wenn alles abgekühlt ist gibt man die Schlagfixmasse auf die unterste Kuchenschicht.

20190901_173832.jpg
Dann fügt man die Kirschmasse auf die Schneemasse. Als letztes kommt der Kuchendeckel auf die Masse.
Die Restliche Masse der Kirschfüllung kommt auf den Deckel, diese gibt ihm einen schönen Glanz. Den Rest der Schlagfixmasse tragt ihr dann rund um den Kuchen auf.
Wenn ihr dann noch einen Rest übrig habt, könnt ihr ihn beim servieren noch dazu geben.

20190901_174930

„Mhhhhh“,  eure Clulu pflanzlich Bunt